Höheres Webseiten Ranking - Ich kümmere mich um Ihre Website!

Wissen Sie, wie gut Ihre Webseite bei Google rankt? Diese Frage sollten Sie beantworten können, wenn Sie mit Ihrer Website erfolgreich werden und bleiben wollen. Nur, wenn Ihre Website mit den passenden Suchbegriffen auf den ersten Plätzen der Suchmaschinen rankt, haben Sie gute Chancen, mit Ihrer Website erfolgreich zu sein.

Ranking verbessern? So funktioniert es!

Das Ranking einer Webseite verbessert man mit aktiver und kontiunierlicher Suchmachinenoptimierung, kurz SEO.
SEO ist Arbeit. Eine Arbeit, die – wenn sie richtig betrieben wird – zeitintensiv ist. Zeit, die Sie vermutlich nicht haben oder sich nicht nehmen können.

Daher biete ich Ihnen an, meine Zeit und Kenntnisse für eine nachhaltige Ranking Verbesserung Ihrer Website zu nutzen.
Mit diesen 4 Schritten sorge ich dafür, dass sich das Ranking – und damit der Traffic – IHRER Website spürbar verbessert.

Webseite analysieren

Als erstes schaue ich mir Ihre Website aus SEO Sicht im Detail an. Meistens findet sich Optimierungsbedarf.

Backlinks finden

Links gehören zu den wichtigsten Ranking Faktoren. Eine Übersicht der bestehenden Backlinks gibt uns aufschlussreiche Infos.

Website optimieren

Jede einzelne Unterseite wird nach diversen SEO Kriterien angesehen, überprüft und zielgerichtet optimiert.

Statistik & Berichte

Freuen Sie sich, wenn Ihre Website nach den Optimierungen im Google Ranking steigt und mehr Menschen Ihre Seite besuchen.

Wie kann das Website Ranking erhöht werden?

Mir liegt viel daran, dass Sie als mein SEO Kunde einige wenige Dinge zum Thema Webseiten Ranking und SEO erfahren. Denn nur, wenn Sie meine Arbeit kennen, werden Sie auch verstehen, welche Dinge Sie selbst für ein besseres Ranking tun können. Es gibt eine ganze Reihe an Faktoren, die das Ranking positiv oder auch negativ beeinflussen können. Einige der wichtigsten „Stellschrauben“ sind die Folgenden.

Ranking Faktor: Inhalt der eigenen Website

Content is king. Diesen Spruch kennen wir alle, aber das bedeutet nicht „nur“, dass der Inhalt Ihre Besucher interessieren sollte, sondern auch für eine Suchmaschine wie Google einen Mehrwert erkennen lässt. Content – also Inhalt – kann und sollte vielfältig sein. Es ist nach wie vor gut, wenn der Inhalt aus Text besteht. Text ist jedoch nicht gleich Text. Ein Text sollte sinnvoll strukturiert und für uns Menschen gut lesbar sein. Ein guter „SEO Text“ sollte – je nach Umfang – Überschriften, Absätze, Aufzählungen und ggf. auch Nummerierungen beinhalten. Darüber hinaus sollte im ersten Absatz bereits eindeutig erkennbar sein, worum es in dem Text geht. Bilder oder Grafiken sollten den Text stilvoll gestalterisch ergänzen und eine Infografik oder eine Slideshow sind auch selten falsch. Wenn Ihre Website auf einem CMS (wie zum Beispiel WordPress, Joomla oder Typo3) aufgebaut ist, haben Sie das passende Werkzeug in der Hand, den Inhalt Ihrer Website selbst zu bearbeiten und somit das Ranking positiv beeinflussen zu können.

Interne Links gehören ebenfalls zu den Ranking Faktoren. So kann man mit Links, die sich im Fliesstext einer Webseite befinden, zu Unterseiten seiner eigenen Internetpräsenz verweisen. Ob man so mit seiner Webseite auf Platz 1 bei Google kommt, ist keine Garante, aber eine durchaus sinnvolle SEO Maßnahme.

Ranking Faktor: Technische Qualität einer Website

Rund um eine Website gibt es diverse technische Dinge. Die eingesetzten Server beim Provider können sich stark unterscheiden, die Qualität der Programmierung, die Größe der eingebundenen Fotos oder schlicht eine ungünstige Navigation kann zu Ranking Verlusten führen. Daher betrachte ich diese rein technischen Aspekte Ihrer Website und gebe Ihnen konkrete Verbesserungsvorschläge. 

Ranking Faktor: mobile Website

Hand aufs Herz: Wie oft suchen Sie nach Informationen im Netz an einem Notebook oder einem Desktop-Computer? Vermutlich greifen Sie eher zu Ihrem Tablett oder Smartphone. Da sind Sie definitiv nicht allein. Je nach Statistik nutzen in Deutschland zwischen 52 und satten 70% der Internetnutzer ein Smartphone oder Tablett. Daher ist es für Webseitenbetreiber ein absolutes Muss, die eigene Website für mobile Geräte optimiert zu haben. Folgerichtig hat Google die Qualität einer Website hinsichtlich der Darstellung auf mobilen Geräten als Ranking Faktor verankert. Daraus folgt, dass Webseiten, die nicht für Smartphones optimiert sind gegenüber deren Mitbewerbern häufig schlechter ranken.

Ranking Faktor Backlinks

Ohne Links wäre das Internet kaum vorstellbar. Auf wohl jeder Website finden sich Links zu weiterführenden Informationen, zu Erklärungen, zu einem Download oder zu einem Kontaktformular. Bei den so genannten „Backlinks“ handelt es sich um Links, die Betreiber fremder Webseiten zu Ihrer Website gesetzt haben. Diese Backlinks sind grundsätzlich als ein gutes Merkmal zu werten. Leider gibt es aber Ausnahmen und ebenfalls kann es passieren, dass Backlink ein negatives Ranking zur Folge haben können. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Backlinks zur eigenen Website im Blick zu behalten. Sofern notwendig sollte man schlechte Backlinks entwerten.

Selbstverständlich gibt es eine ganze Reihe weiterer Ranking Faktoren, doch diese sind wohl die wichtigsten Punkte.

Jetzt Website Ranking steigern!

Worauf noch warten?
Treten wir heute auf die 1. Stufe der Erfolgsleiter, um Ihre Website im Suchmaschinen Ranking zu verbessern.